Warum “spielen” wir eigentlich keine EM?

Nur allzu gerne hätte unser BFV-Partner „Bayerische Bauwirtschaft“ Ende Juni den Nachfolger des FC Ingolstadt 04 gesucht und einen neuen BauPokal-Champion gekürt. An die Ausübung von Wettkämpfen in Mannschaftssportarten ist jedoch leider in der aktuellen Corona-Situation kein Drandenken und so ruht der Ball im bayerischen Amateurfußball weiterhin. Zwar wird die Saison im Erwachsenenbereich ab September fortgesetzt, die Jugendligen – somit auch die 27. Saison des Bayerischen BauPokals – wurden allerdings für beendet erklärt.

Ein langweiliger Sportsommer?

Ist normalerweise unser Eventkalender im Sommer sehr voll, so müssen wir dieses Jahr leider auf viele Turniere verzichten. Keine Turniere, kein BauPokal, die Bundesliga zu Ende, Olympia und die EM 2020 verschoben…es droht also ein langweiliger Sportsommer.

Dies gilt es zu verhindern…

Und so haben wir uns mit unserem Partner „Bayerische Bauwirtschaft“ zusammengesetzt, um zu überlegen, welche Alternative man den (jugendlichen) Kickern anstatt des BauPokals anbieten könnte. Dabei waren uns zwei Punkte besonders wichtig – zum einen sollten die Sommermonate genutzt werden und zum anderen musste eine Aktion gefunden werden, die unabhängig von der zukünftigen Entwicklung des Corona-Virus sein sollte.

Und so kam die Idee: Lasst uns doch eine EM „spielen“, die es 2020 (leider) gar nicht gibt und zusätzlich daraus ein Tippspiel für die BFV-Fußballer machen!

Eine EM „spielen“, die es gar nicht gibt – Wie das geht?

Die Europameisterschaft wird einfach virtuell bei Pro Evolution Soccer 2020 (PES2020) von KONAMI simuliert – auf einer Playstation spielt also CPU gegen CPU! Der Anpfiff erfolgt am 27. Juli. Von der ersten Partie an warten somit über einen Zeitraum von knapp vier Wochen (27.07.-19.08.) spannende Partien auf die Tipper. Die einzelnen Matches werden jeden Spieltag auf der BauPokal-Website unter „Alle Spiele – Alle Tore“ veröffentlicht.

Da jeder einzelne Spieltag dabei unter dem Motto eines der 17 Bauberufe steht, wurde gleichzeitig eine weitere Möglichkeit für die Bayerische Bauwirtschaft geschaffen, ihre Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten zu präsentieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das BauPokal-Tippspiel

Parallel sucht die Bayerische Bauwirtschaft aber nicht nur den (virtuellen) Europameister, sondern auch die besten Tipper beim dazugehörigen BauPokal-Tippspiel. Punkte sammeln kann man bei jedem Match und über die Bonusfragen, die sich mit dem jeweiligen Bauberuf des Spieltages befassen.

Eine Teilnahme ist sowohl als Einzelspieler als auch mit Mannschaftskollegen möglich! (Mindestteilnahmealter 14 Jahre). Die Bayerische Bauwirtschaft belohnt dabei die besten Drei der beiden Wertungen mit tollen Preisen:

Einzelpreise: 1. Preis: 1x Apple MacBook Pro | 2. Preis: 1x Apple Ipad Air | 3. Preis: 1x Playstation 5 (nach Release)

Gruppenpreise: 1. Preis: 1x SOCCATOURS Trainingslager-Paket im Süden Europas | 2. Preis: 1x SOCCASHAPE Performance-Paket | 3. Preis: 1x Trainingsanzug-Set von adidas

Mit der Bayerischen Bauwirtschaft auch im Berufsleben punkten

Engagierte sich bis zu dieser Saison nur das Bayerische Baugewerbe als Partner des Bayerischen BauPokals, sind diese Saison nun auch die Bauindustrie Bayern, die Bayerischen Zimmerer und die IG BAU (Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt) hinzugekommen. Gemeinsam engagieren sie sich unter dem Namen „Bayerische Bauwirtschaft“, um auf die guten und vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten am Bau aufmerksam zu machen.

Unter www.bauberufe.bayern werden Informationen zu den 17 Bauberufen, den guten Verdienstmöglichkeiten sowie den vielfältigen Fortbildungsangeboten und den hervorragenden Übernahmechancen nach der Ausbildung bereit gestellt.

Verfasst von:

Dominik Baierl
Senior Manager Cooperations

Weitere Blogartikel

„IntelliGym ist der fehlende Baustein zur Verbesserung Deiner fußballerischen Fähigkeiten.“ Mit diesen präzisen Worten beschreibt der neue Partner des BFV, IntelliGym, sein Fachgebiet. Doch was genau versteckt sich hinter dem Unternehmen und vor allem, welche Leistungen bringt es für den BFV und die Vereine mit?

14. April 2021 Read more
15. Juli 2020