Eine „neue“ BFV Service GmbH (?)

Für eine Veränderung ist man nie zu alt – auch, oder gerade erst recht, 20 Jahre nach der Unternehmensgründung. Vor ungefähr einem Jahr haben wir uns genau darüber Gedanken gemacht. Ist es an der Zeit neue Wege einzuschlagen und den Mut für einen neuen Schritt zu wagen?

Neue Wege

Der neue Weg bedeutete für uns die Entscheidung darüber, eine neue Unternehmensstruktur aufzubauen und Aufgaben anzunehmen, die bisher unsere Vertriebspartner übernommen haben. Denn seit zehn Jahren arbeiteten wir im Vertriebsprozess mit externen Partnern zusammen, die uns mit ihrem Know-How vertrauensvoll zur Seite standen. Diese Prozesse nun in unser Unternehmen zu integrieren, ist die Herausforderung vor der wir standen. Sind wir bereit die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, das Risiko der Verantwortung zu tragen, aber auch die neuen Chancen zu nutzen? Wir haben das „Für und Wider“ lange diskutiert – aber manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt ihn zu gehen und den ersten Schritt macht.

Neue Aufgaben in einer neuen Struktur

Die größten Veränderungen ergaben sich in der Unternehmensstruktur. Viele neue Aufgaben kamen auf uns zu und bestehende Aufgaben wurden neu organisiert. Seit Anfang 2019 übernehmen wir die komplette Vermarktung aller unserer Mandate in Eigenregie. In unserer neuen Unit „Sales“ bündeln wir alle Vertriebsaufgaben – von der Akquise der B2SOCCER-Teilnehmer über digitale Kampagnenpakete und Fundraising bis hin zum klassischen Sponsoring. Aus der Erfahrung der vergangenen 20 Jahre Sponsorenberatung können wir Kundenziele optimal analysieren und entsprechende Strategien und Rechte aus unserem Portfolio ableiten. In ständigem Austausch mit unserem Herzstück – dem Partnermanagement – können wir jetzt die Prozesse zwischen Vertrieb und Aktivierung noch effizienter gestalten. Unseren Partnern stehen wir dabei als strategischer Kompetenzpartner zur Seite, um sie in den Bereichen Marketing und Vertrieb nachhaltig zu beraten. Denn unser Team im Partnermanagement versteht wie kaum ein anderer die Kommunikation in den Verbands- und Vereinsstrukturen. Hier sind wir nach wie vor ein Experte im Nischenmarkt Amateursport.

Unterstützt werden alle Unternehmens-Units durch unser Team im „Officemanagement“ und unsere Kommunikationsabteilungen „Digital“ und „Brand Communication“. Vor allem durch die Digitalisierung ergeben sich viele neue Chancen und Herausforderungen, denen wir uns wie immer mit Leidenschaft und sportlichen Ehrgeiz stellen. Gerade hier leisten wir immer wieder Pionierarbeit in der Verbandsvermarktung.

Mit einer neuen Struktur ergeben sich auch Veränderungen im Aufgabenprofil unserer Mitarbeiter. Unser bisheriges Team hat sich effektiver aufgestellt und neue Kollegen bereichern uns mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen. Mit mittlerweile über 20 Mitarbeitern, haben wir uns eine einzigartige Struktur in der Verbandsvermarktung erarbeitet.

Übersicht zu den neuen Units der BFV Service GmbH:

Neue Mandate

Wie wertvoll diese strukturellen Veränderungen waren, zeigte sich auch direkt bei der Verpflichtung zweier neuer Mandate. In dem Mandat „BFV eSports“ haben wir für den Bayerischen Fußball-Verband eine eFootball-Plattform entwickelt, mit der Vision, mit neuen Wegen die Attraktivität des Amateurfußballs weiter hoch zu halten und bewusst auch neue Zielgruppen zu begeistern. In diesem Projekt übernehmen wir nicht nur die Vermarktung, sondern sind zudem verantwortlich für die Entwicklung der inhaltlichen Konzeption und Ausrichtung. Unsere digitale Unit steuert dabei alle Kommunikationsmaßnahmen – vom digitalen HUB (der virtuellen Heimat), über Medienpartnerschaften bis hin zur Zusammenarbeit mit Influencern. Darüber hinaus übernehmen wir die Abwicklung aller Online- und Offline-Wettwerbe und koordinieren sämtliche Dienstleister.

Mit unserem zweiten neuen Mandat, erweitern wir das Feld der Amateurfußball-Vermarktung um weitere 38 Sportarten. Seit Mitte 2019 verantworten wir die Vermarktung, sowie die Neuausrichtung der Kommunikationsstrategie der Sportschule Oberhaching. Im Süden Münchens gelegen, gilt sie als DAS Sportzentrum im bayerischen Breiten- und Leistungssport. Mit unserem Vor-Ort-Team betreuen wir die klassische Sponsorenakquise, das Tagungs- und MICE-Geschäft und die Kommunikationsberatung mit der Entwicklung einer kompletten Social-Media-Strategie – Vermarktung aus einer Hand.

Neue Kommunikation

Neue Wege, Aufgaben und Projekte alleine bringen wenig, wenn wir unseren Partnern, Kunden und Agenturfreunden nichts darüber erzählen. Deshalb haben wir auch den Bereich Brand Communication neu gegründet und wollen alle Interessierte auf unserem Weg mitnehmen, ihnen einen Einblick in unseren Agenturalltag geben und vor allem spannende News und Trends aus dem Sportmarketing im Allgemeinen und speziell natürlich aus dem (bayerischen) Amateurfußball liefern.

Dieser Blog ist dabei der Anfang: unser Ziel ist es euch – unsere aktuellen, potentiellen und ehemaligen Partner, Kunden oder auch einfach nur Sportliebhaber – über die emotionale und vielseitige Welt des Marketings und Sponsorings im Amateursport zu informieren. Erfahrt welche Kraft hinter dem Amateurfußball steckt und wie man diese für sein Unternehmen nutzen kann. Bekommt Einblicke in Best Practice Beispiele z.B. einer digitalen Kampagne oder lernt wie man seine Zielgruppe mit unseren Mandaten bestmöglich erreichen und aktivieren kann.

Folgt uns einfach auf unseren Plattformen – wir freuen uns auf einen spannenden Austausch!

All diese Veränderungen und Neuerungen in den vergangenen Monaten machen aus uns keine neue BFV Service GmbH, aber manchmal beginnt ein neuer Weg nicht damit Neues zu entdecken, sondern damit Bekanntes mit anderen Augen zu sehen.

Verfasst von:

Susanne Kollhof
Brand Communication

Weitere Blogartikel

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann teilen Sie Ihn gerne mit anderen:

12. November 2019